Die Vereinsmeisterschaft
wird nur ausgewertet, wenn mind. 5 Teilnehmer ausreichend Resultate haben.
Mindestanforderungen für das gültige Erreichen der Vereinsmeisterschaft sind: Feldschiessen und  Bundesprogramm und mindestens 5 weitere Resultate von einem der für die Vereinsmeisterschaft definierte Anlässe.   An einem programmierten Anlass geschossene Stiche erzeugen ein Resultat mit Bonus für das Endresultat der Vereinsmeisterschaft.
Das Feldschiessen kann im Ausnahmefall auch als lesbares Standblattfoto von auswärts akzeptiert werden,
Zur Vereinsmeisterschaft gehören üblicherweise: Gangfischschiessen vom Dez.Vorjahr. Schaffhauser Pistolenschiessen SH Birch April,  Schwabenkriegschiessen Hallau April,     Gruppenmeisterschaft Mai,     Stiche am Eidg. oder Kantonalen Schützenfest    oder andere in der VM eingetragene Schiessanlässe    UOV-Ersatz-Schiessen Oktober,    Niklausschiessen Diessenhofen Okt/Nov,    mögliche Distanzen 50m, 25m oder LuPi 10m

Grüne Einträge werden mit nur der Ordonanzpistole (ein- oder zweihändig) geschossen, schwarze Anlässe überwiegend mit der Kleinkaliber Rf-Pistole und blaue Einträge sind LuPi-Anlässe
Trainingszeiten:  Ab Sommerzeit: Ende März bis Ende Oktober, Dienstag 17.45 bis 19°°,
bei bestem Wetter auch und Bedarf bis 20.°°möglich. Wintersaison ab Mitte Oktober bis Ende März 17.45 bis ca. 19°°